Flüssigkeitsgekühlte Motoren

Cool bleiben – auch bei höchster Leistungsdichte

Flüssigkeitsgekühlte Elektromotoren bieten gegenüber luftgekühlten zahlreiche Vorteile, die die zusätzlichen Kosten für die Kühlung bei Weitem kompensieren.

Die Flüssigkeitskühlung erlaubt es, Motoren zu konstruieren, die sich durch sehr hohe Leistungsdichte auszeichnen. Die Verlustwärme wird nahe an der Quelle über die Kühlflüssigkeit abgeführt, wodurch die Aussenhülle des Motors ihre ursprüngliche Temperatur beibehält. Äussere Einflüsse wirken sich kaum auf die Leistungsfähigkeit der Maschine aus; die abgeführte Wärme kann bei Bedarf sogar zurückgewonnen werden.

Einsatzgebiet: Breites Spektrum – von rau bis hochempfindlich

Flüssigkeitsgekühlte Elektromotoren arbeiten äusserst ruhig und erfordern keine regelmässige Wartung oder Reinigung. Sie eignen sich für ein breites Spektrum von Einsatzgebieten. Diese reichen von sehr rauen Umgebungen – wie sie zum Beispiel im Baugewerbe oder der Schienenwartung herrschen – bis zu sehr empfindlichen – wie man sie beispielsweise in der Textilverarbeitung oder in Reinräumen antrifft.

SERVAX bietet alle Technologien in flüssigkeitsgekühlter Ausführung an: synchron, asynchron, mit Aluminium- oder Kupferkäfig.

Typische Einsatzgebiete:

  • Kunststoff-Spritzgiessmaschinen
  • Motorenprüfstände
  • Highspeed-Generatoren
  • Transfermaschinen
  • Baumaschinen
Flüssigkeitsgekühlte MotorenLupe
Flüssigkeitsgekühlte MotorenLupe
Flüssigkeitsgekühlte MotorenLupe
Flüssigkeitsgekühlte MotorenLupe
Flüssigkeitsgekühlte MotorenLupe

Power at Work

Luftgekühlte Motoren

Luftgekühlte Motoren

Flüssigkeitsgekühlte Motoren

Flüssigkeitsgekühlte Motoren

Motor Komponenten

Motor- Komponenten

Schutztürantriebe

Schutztürsysteme

Schleifsysteme

Schleifsysteme